Innovativer KPT-Service fördert die Patientenkompetenz



08.09.2022, Bern (ots) - Nach dem erfolgreichen Messaging-Dienst "DoctorChat" lanciert die Krankenkasse KPT einen weiteren digitalen Helfer für ihre Versicherten. Der neue Service "EverAsk" ermöglicht es den Kunden, einen Spickzettel für Arztgespräche zu erstellen. Damit investiert die KPT in die Patientenkompetenz und in die Behandlungsqualität, welche zuletzt auch für die Eindämmung der Gesundheitskosten eine Rolle spielen.


Ob im Spital, beim Spezialisten oder bei der Hausärztin: Bei einem Arztgespräch fühlen sich Patientinnen und Patienten oft verunsichert. In der Aufregung gehen wichtige Fragen vergessen oder es fehlt das Selbstvertrauen, gegenüber der Gesundheitsfachperson die eigenen Anliegen und Prioritäten zu besprechen. Zahlreiche Studien zeigen ausserdem, dass in Arzt-Patienten-Gesprächen oft zu wenig Raum bleibt, um allen Bedürfnissen ausreichend Rechnung zu tragen. So bleiben am Ende häufig ungeklärte Themen.

Das muss nicht sein: Mit dem Service "EverAsk" können Patientinnen und Patienten vor einem Arzt- oder Spitalbesuch für sich selbst einen digitalen Spickzettel erstellen. Damit gehen sie besser vorbereitet in das Beratungsgespräch und verlassen es ohne ungeklärte Fragen. "EverAsk optimiert somit die Qualität und Effizienz von Arztgesprächen. Unsere Dienstleistung verbessert nicht nur die Zufriedenheit, sondern erhöht auch die Patientenkompetenz. Diese wiederum ist von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht die teilweise knappen Zeitfenster der Ärzte optimal zu nutzen", erklärt Peter Hug, Leistungschef bei der KPT.

Positive Erfahrungswerte aus dem Universitätsspital Basel

Das Universitätsspital Basel (USB) hat bereits einen ersten Prototyp der Web-Applikation mitentwickelt und getestet und gute Erfahrungen damit gemacht. Dabei handelte es sich um eine Zusammenarbeit zwischen dem USB und dem Basler Jungunternehmen namens Meeting Kitchen. Die Patientinnen und Patienten konnten dabei vom Spitalbett aus über ein Tablet ihre Fragen formulieren und vorab für das Behandlungsteam hinterlegen. Unter anderem aufgrund dieser erfolgreichen Vorarbeiten am Universitätsspital Basel hat die KPT die Firma Meeting Kitchen beauftragt, eine neue und in ihren Funktionen wesentlich erweiterte Version dieser Applikation zu entwickeln: den Online-Service "EverAsk". KPT-Kundinnen und -Kunden können den Service ab sofort kostenlos und mit allen webtauglichen Geräten (Smartphone, Computer) nutzen. Der Datenschutz gegenüber der KPT ist selbstverständlich gewährleistet. Die Krankenkasse erhält keinen Einblick in die Nutzer- und Gesundheitsdaten.

Link zum Service "Everask"

www.kpt.ch/everask

Pressekontakt:

Beni Meier, Leiter Unternehmenskommunikation

Tel. 058 310 97 80, kommunikation@kpt.ch


Über KPT Krankenkasse AG:
Die 1890 als Eisenbahner-Berufskrankenkasse in Form einer Genossenschaft gegründete KPT gehört heute zu den zehn grössten Krankenversicherern der Schweiz.

Das Angebot umfasst die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG) und Zusatzversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG).

Seit jeher entwickelt die KPT fortschrittliche Produkte und Dienstleistungen, die das Leben der Kunden vereinfachen. In unserem Innovationslabor «KPT.Lab» forschen wir gemeinsam mit Kunden und Partnern nach neuen Angeboten mit echtem Mehrwert. Die Bedürfnisse unserer Versicherten stehen dabei im Vordergrund. Denn wir wollen immer etwas mehr geben: Im wertschätzenden Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden und in der Entwicklung von innovativen Lösungen. Mit einem Plus an «persönlich» und einem Plus an «innovativ» sind wir Ihre Krankenkasse mit dem Plus.

Die KPT ist in der ganzen Schweiz tätig. Rund 74% unserer Kundinnen und Kunden leben in der Deutschschweiz, 19% in der Romandie und 7% im Tessin.

Quellen:
  HELP.ch

Weitere Informationen und Links:

 KPT Krankenkasse AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Innovativer KPT-Service förder...' auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder eine passende Nachricht, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Gesunde­News.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsu­menten-Infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Der Chef der Armee orientiert die ausländischen Verteidigungsattachés anlässlich einer Exkursion
Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, 06.10.2022

1291 Group eröffnet Niederlassung in Dubai
1291Group Switzerland AG, 06.10.2022

Siehe mehr News

Immer gesund informiert

Abonnieren Sie den Gesund-Newsletter und Sie sind stets aktuell informiert.

Newsletter abonnieren
Kennzahlen
Prämien Statistiken
Partner werden

Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Adresse:
    HELP Media AG
    Geschäftshaus Airgate
    Thurgauerstrasse 40
    8050 Zürich

  • Zertifikat:
    SADP

Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung